Sie lesen jede Zeile in ihrer Wüste der Langeweile

von mengun

Ich habe mich seit Jahren nicht mehr so sehr auf ein Tocotronic Album gefreut, wie auf das Kommende. Das liegt zum einen daran, dass ich die Band kurz vor Erscheinen des Albums am 1. Mai live im Mojo in Hamburg sehen werde, zum anderen an der wunderbaren Vorab Single Prolog. Nachdem ich lange zur Fraktion Früher war alles besser gehörte schafft es damit mal wieder ein Tocotronic Song  mich sofort in sich hinein zu saugen und mich immer wieder auf den Playbutton drücken zu lassen. Auch textlich gefällt mir das neue Material ganz wunderbar. Irgendwie kryptisch, passt es sehr zu meiner derzeitigen Gefühlslage. Das neue Album, das noch keinen Titel hat, in der Presse wegen seines Covers aber nur das rote Album genannt wird, bekommt 11 neue Songs + einen Hiddentrack. Es wurde in Berlin ausschließlich analog aufgenommen – ich bin sehr gespannt wie es klingt. Sicherlich werde ich am 26.04. im Mojo schon einige Songs zu hören bekommen. Tickets gibt es leider nicht mehr. Nach der kurzen kleinen Clubtour im April geht es dann aber im Herbst noch einmal auf große Tour durch ganz Deutschland.

Advertisements