Waiting After School For You

von mengun

Spätestens mit ihrem letzten Album The Suburbs haben Arcade Fire es endgültig von der skurilen Indieband in den Pop Olymp geschafft. Wie gestaltet man dann den Nachfolger? Das werden die Kanadier sich wohl auch gefragt haben. Und bringen mit Reflektor eine überraschende Antwort. Irgendwie zwischen Disco, Psychodelic, Indie und Samba bewegt sich das fast 1 1/2 stündige Mammutwerk. Die Presse überschlägt sich, alle schreien begeistert auf und lassen die Hüften schwingen. Auch ich bin infiziert. Natürlich vermisse ich das traurig-wütende der ersten Alben schon ein bisschen aber hey: It‘s Disco Time!
Das Album erscheint nächste Woche offiziell, aber hier gibt das ganze schon garniert mit den Lyrics und dem wunderbar passendem Film Black Orpheus. Enjoy!

Advertisements