Someday We’ll Trade Our Vows

von mengun

The Trouble With Templeton startete eigentlich als das Singer/Songwriter Projekt von Thomas Calder. 2011 brachte er die schon seht gute EP Bleeders heraus und entschloss sich daraufhin aus The Trouble With Templeton eine ganze Band zu machen. Zum Glück, sage ich da nur. Es ist schwer, sie in eine musikalische Ecke zu sortieren. Gerade bei den Lyrics hört man noch deutlich den Singer/Songwriter heraus, doch bei der Instrumentierung und den Melodien bedient sich die Band bei vielen Genres von Folk, über Pop bis hin zu Rock‘n‘Roll. Die Stimme von Calden hält das Album, mit dem Titel Rookie, dabei zusammen und macht es trotz der vielen verschiedenen Einflüsse zu einem homogenen Werk. Im September kommen sie für ein Konzert zum Reeperbahn Festival.

Advertisements